Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selbstbefruchtende Feigensorte?
#1
Hallo,
ich habe vor 1,5 Jahren eine Feige aus einem Steckling gezogen. Diesen habe ich aus einem Park in Hamburg. Die Feige wächst sehr gut und trägt auch viele Früchte. 
Kann man schon feststellen, ob es sich um eine selbstbefruchtene Art handelt? Die Früchte haben eine normale Größe. Ist es überhaupt möglich, eine Sortenbestimmung zu machen?
   
   
Viele Grüße aus Hamburg
Ole
Zitieren
#2
Hallo Ole,

eine Sortenbestimmung und somit auch eine Aussage, ob es tatsächlich eine selbstfruchtende Sorte ist, kann man leider kaum machen.

Da die Feigen noch nicht abgefallen sind, ist die Chance sehr groß, dass es sich um eine selbstfruchtende Sorte handelt - in ein paar Wochen weißt du mehr !

Viel Erfolg mit deiner Feige

Volker
-------------------------------------------------------
Ficus carica - Die Feigen Webseite
Zitieren
#3
Viele Dank Volker Smile.
Die Feige ist tatsächlich reif geworden. Zwar etwas ungleichmäßig, vielleicht hätte sie noch etwas mehr Sonne gebraucht. Aber sie war sehr lecker. Die Farbe der Feige geht leicht ins bräunliche. Vielleicht handelt es sich um eine Brunswick. Jetzt warten wir auf die Herbstfeigen.
   
Viele Grüße
Ole
Zitieren
#4
(02.08.2020, 10:29)Ole schrieb: Viele Dank Volker Smile.
Die Feige ist tatsächlich reif geworden. Zwar etwas ungleichmäßig, vielleicht hätte sie noch etwas mehr Sonne gebraucht. Aber sie war sehr lecker. Die Farbe der Feige geht leicht ins bräunliche. Vielleicht handelt es sich um eine Brunswick. Jetzt warten wir auf die Herbstfeigen.

Viele Grüße
Ole

Die sieht sehr gut und lecker aus.
Aufgrund der Farbe des Ftruchtfleisches und der Blattform würde ich auf eine Brown Turkey tippen... aber sicher ist das nicht :-)

Wichtig ist, dass sie gut schmeckt und an deinem Standort gut wächst.
-------------------------------------------------------
Ficus carica - Die Feigen Webseite
Zitieren
#5
(02.08.2020, 10:29)Ole schrieb: Viele Dank Volker Smile.
Die Feige ist tatsächlich reif geworden. Zwar etwas ungleichmäßig, vielleicht hätte sie noch etwas mehr Sonne gebraucht. Aber sie war sehr lecker. Die Farbe der Feige geht leicht ins bräunliche. Vielleicht handelt es sich um eine Brunswick. Jetzt warten wir auf die Herbstfeigen.

Viele Grüße
Ole         


Hallo
Sind die Herbstfeigen schon reif geworden? Viel Erfolg dabei Gruß Clemens auds der Nähe von Lüneburg
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste